Verfluchte Ewigkeit

Ein verlassenes Haus inmitten eines Moors steht im Mittelpunkt dieses Musicals - eine Geschichte mit subtilem Grusel und ein wenig Gänsehaut.

Die Geschwister Raymond und Katherine haben ein altes Haus geerbt, das vor dem Verkauf wenigstens besichtigt werden soll. Doch es ist keineswegs unbewohnt! Der Hausherr kann nicht verhindern, dass die Eindringlinge auf die Spur der Geheimnisse kommen, die er über so viele Jahre verborgen gehalten hat. Als die ersten geisterhaften Gestalten zu einem Ball der verstorbenen Seelen in den Saal dringen, decken sich die ersten Bruchstücke einer längst vergangen Geschichte auf… eine Geschichte, die bis in die Zeiten der Pest zurückreicht… eine Geschichte, die das Leben aller Anwesenden bedrohen wird.


Hinter den Kulissen

Premiere: 29. April 1994
Weitere Vorstellung: 30. April 1994
Spielort: Fontane-Haus, Großer Saal
Musik: verschiedene Komponisten
Buch, Produktion: Volker Eisenach, Olaf Fabian, Alexandra Hübner
Choreographie und Inszenierung: Volker Eisenach
Texte: Olaf Fabian
Künstlerische Entwürfe: Volker Eisenach
Lichttechnik: Susanne Groß
Tontechnik: David Siegel, Alexander Kordecki

Die Veranstaltung ist eine Gemeinschaftsproduktion der Faster-Than-Light-Dance-Company und des ATRIUM.

Ensemble

Katherine: Sandra Heimburger
Raymond: Kai Krüger
Eileen: Katja Krüger
Alter Hausherr: Sebastian Nowak
Junger Hausherr: Jens Behnke
Seine Frau: Sabine Schulz
Die Pest: Sven Schlenzok
Kind: Janosch Mallwitz
Begleiter des Bruders: Sven Schlenzok, Jens Siebarth

Ensemble: Diana Baur, Dennis Deter, Steffen Deter, Tanja Elle, Jeanette Haji, Anett Heilfort, Dirk Jacobs, Kerstin Jacobs, Joachim Jahn, Jan Kawretzke, Susanne Kimm, Sandra Knoff, Alexander Kordecki, Yvonne Korsch, Stefanie Lehmann, Svenja Ruhrberg, Sven Schlenzok, Anke Schneider, Jens Siebarth, Jessica Zühlke

 

© 1992 bis 2021 Faster-Than-Light-Dance-Company. Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Haftungsausschluss