Jahr 2019


Junges Grün

Junges Grün

Premiere: 2. August 2019

Natur pur! Die ersten Sonnenstrahlen schaffen neue Triebe, die einen unaufhaltsamen Kreislauf in Gang setzen. Aus einem winzigen Spross kann sich eine prächtige Fülle neuen Lebens entwickeln. Jede Bewegung wird zu einem weiteren Schritt und jeder Augenblick ist voller Überraschungen — mal zart und zerbrechlich oder stürmisch und voller Leidenschaft. Doch Vorsicht, denn die Natur lässt sich nicht besiegen!




Licht meines Lebens

Licht meines Lebens

Premiere: 2. August 2019

Mein Leben im Leuchtturm gibt mir Sicherheit, doch es ist auch einsam. Ich habe Sehnsucht nach der Stadt, dem Leben und der Liebe. Aber wer wird den Schiffen in der Nacht leuchten, wenn ich es nicht tue?

Die Choreographie wurde im Rahmen des Projektes „Junges Grün“ uraufgeführt.




Ausflug nach Italien

Ausflug nach Italien

Premiere: 2. August 2019

Es ist Sommer! Ein kleiner Spaziergang in das Land von Pasta und Pizza. Sonne, Wein und Musica, Musica, Musica …

Die Choreographie wurde im Rahmen des Projektes „Junges Grün“ uraufgeführt.




Zwischen Menschen und Träumen

Zwischen Menschen und Träumen

Premiere: 2. August 2019

In unserer Gesellschaft haben wir tagtäglich mit Menschen zu tun, die uns fremd oder lieb sind. Sobald wir ihnen Beachtung schenken, hinterlassen sie Spuren, die bis in unseren Schlaf führen. Dort träumen wir von Ereignissen auf eine Art, die bis heute nicht wissenschaftlich erklärbar ist. Die Träume erschaffen neue Spuren, die unseren Umgang mit Menschen beeinflussen – im Guten wie im Schlechten.

Die Choreographie wurde im Rahmen des Projektes „Junges Grün“ uraufgeführt.




Nichts Ungewöhnliches

Nichts Ungewöhnliches

Premiere: 2. August 2019

Die Liebe macht selten das, was man sich von ihr wünscht. Es geschieht jeden Tag… und plötzlich ist man verliebt!

Die Choreographie wurde im Rahmen des Projektes „Junges Grün“ uraufgeführt.




Zu Hause

Zu Hause

Premiere: 2. August 2019

Dort, wo ich zu Hause bin, sind meine Erinnerungen. Alle Menschen, die ich jemals getroffen habe, sind für mich die Wunder dieser Welt. Egal, ob wir zusammen sind oder ob uns etwas trennt, wir sind die Wunder dieser Welt. Wir sind zu Hause.

Die Choreographie wurde im Rahmen des Projektes „Junges Grün“ uraufgeführt.




Der Schweigepakt

Der Schweigepakt

Premiere: 2. August 2019

Um einen Scheinfrieden zu bewahren, schweigen zwei feindliche Gruppen über ihre schreckliche Vergangenheit. Doch ist es möglich, dass eine Wunde verheilt, ohne die Wahrheit aufzudecken?

Die Choreographie wurde im Rahmen des Projektes „Junges Grün“ uraufgeführt.




Auf uns

Auf uns

Premiere: 2. August 2019

Ein Augenblick, der uns unsterblich macht. Wer friert uns diesen Moment ein? Besser kann es nicht sein. Denkt an die Tage, die hinter uns liegen. Wie lange wir Freude und Tränen schon teilen.

Ein Hoch auf uns, auf dieses Leben, auf den Moment, der immer bleibt. Ein Hoch auf uns, auf jetzt und ewig, auf einen Tag Unendlichkeit.

Die Choreographie wurde im Rahmen des Projektes „Junges Grün“ uraufgeführt.




New York, New York!

New York, New York!

Premiere: 26. April 2019

Vorhang auf! Wir drehen die Zeit zurück und werfen einen Blick auf die legendären Film-Musicals des letzten Jahrhunderts. Was damals über die Leinwand flimmerte, wird auf der Bühne neues Leben eingehaucht. Eine schillernde Liebeserklärung an alle Nachtschwärmer und Tagträumer.




Ikanai

Ikanai

Premiere: 26. April 2019

Eine Liebe zwischen Feuer und Eis – kann das funktionieren?

Die Choreographie wurde im Rahmen des Projektes „New York, New York!“ aufgeführt.




Ava's Fate

Ava's Fate

Premiere: 26. April 2019

In einem Unterwasser-Königreich findet eine traditionelle Zeremonie statt, in der die angehende Thronfolgerin, Prinzessin Ava, ihren Lebensgefährten auswählt und damit offiziell das Amt der Königin antritt. Auch die jüngeren drei Königstöchter haben die Wahl, aus den restlichen Prinzen einen Lebensgefährten auszuwählen.

Die Choreographie wurde im Rahmen des Projektes „New York, New York!“ aufgeführt.




Cinderella

Cinderella

Premiere: 29. März 2019

Es war einmal… das magisch schöne Märchen mit dem gläsernen Schuh und dem Funken Magie. Folgt der Guten Fee zum rauschenden Ball auf das Schloss des Prinzen. Wird Cinderella ihre große Liebe vor dem zwölften Glockenschlag finden? Die FTL verzaubert mit dieser temporeichen Liebesgeschichte Jung und Alt.




Der letzte Tanz

Der letzte Tanz

Premiere: 9. Februar 2019

Erst wenn die Nacht vorüber ist, wird es Zeit, nach Hause zu gehen. Hab deinen Spaß, singe und lache, aber versprich mir, dass du den letzten Tanz nur mit mir tanzt.

Die Choreographie wurde im Rahmen des Projektes „WinterSchlafStörung“ aufgeführt.




142

142

Premiere: 9. Februar 2019

Wir befinden uns im Jahr 142 nach der Neuordnung. Die Menschen sind zu Einzelkämpfern geworden und jeder denkt nur an das eigene Überleben. Aber wäre nicht alles viel leichter, wenn man sich die Last mit jemandem teilen könnte?

Die Choreographie wurde im Rahmen des Projektes „WinterSchlafStörung“ aufgeführt.




Nightswimming

Nightswimming

Premiere: 9. Februar 2019

Ich sehne mich nach dem Mond und warte am Ufer. Es ist eine ruhige Nacht. Ich halte den Atem an … und tauche in die Fluten …

Die Choreographie wurde im Rahmen des Projektes „WinterSchlafStörung“ aufgeführt.




Comfort Zone

Comfort Zone

Premiere: 9. Februar 2019

Hobbys, Freunde, Familie: Sie sind das Rückgrat, mit dem ich die Herausforderungen des Lebens meistere. Wenn sie mir mal nicht weiterhelfen können, besinne ich mich auf meine Stärken. Ich blicke auf Momente, die mich zu dem Menschen gemacht haben, der ich heute bin, und wage den nächsten Schritt.

Die Choreographie wurde im Rahmen des Projektes „WinterSchlafStörung“ aufgeführt.




Fernweh

Fernweh

Premiere: 9. Februar 2019

Wir sehnen uns danach, an den schönsten Orten dieser Welt zu sein. Schritt für Schritt mit dir zusammen. Es gibt keinen Platz, an dem ich lieber wäre, wenn du an meiner Seite bist.

Die Choreographie wurde im Rahmen des Projektes „WinterSchlafStörung“ aufgeführt.




Juliet

Juliet

Premiere: 9. Februar 2019

Es waren einmal ein Junge und ein Mädchen. Aus verschiedenen Welten und ihre Herzen doch verbunden.

Die Choreographie wurde im Rahmen des Projektes „WinterSchlafStörung“ aufgeführt.




Winterschlaf

Winterschlaf

Premiere: 9. Februar 2019

Himmlische Ruhe. Scheinbar endloser Schlaf. In der dunkelsten Jahreszeit ziehen wir uns in unser Innerstes zurück und geben uns voll und ganz der Stille hin, die uns mit neuem Leben füllt.

Die Choreographie wurde im Rahmen des Projektes „WinterSchlafStörung“ aufgeführt.




Schlafstörung

Schlafstörung

Premiere: 9. Februar 2019

Die Nacht ist zum Schlafen da, aber was tun, wenn Ruhe und Erholung ausbleiben? Wir wälzen uns im Bett. Wir warten und warten und hoffen, endlich die Entspannung zu bekommen, die wir so dringend brauchen.

Die Choreographie wurde im Rahmen des Projektes „WinterSchlafStörung“ aufgeführt.



 

© 1992 bis 2019 Faster-Than-Light-Dance-Company. Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Haftungsausschluss