Liebeslied für einen Vampir

Die Choreographie basiert auf der Fassung für zwei Frauen, die von Volker Eisenach für die Tänzerinnen Tiia Ourila und Tina Tarpgård der Rambert School in London geschaffen wurde. In der Fassung der FTL wird das Stück erstmals von zwei Männern getanzt!

Es ist Nacht. Ein Schlafender erwacht in einer alptraumhaften Realität. Das Herz… für wen schlägt es? Für das Leben oder das Leben danach?

Eine tänzerische Umsetzung vom Führen und Verführtwerden - von Hingabe und Unterwürfigkeit.


Hinter den Kulissen

Premiere: 20. Juli 2003
Spielort: Haus der Kulturen der Welt
Weitere Vorstellungen: 15. und 16. August 2003
Weiterer Spielort: JoJo
Musik: Annie Lennox
Choreographie: Volker Eisenach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Alexandra Hübner

Tänzer

Filip Chudzinski, Philipp Kuck

 

© 1992 bis 2021 Faster-Than-Light-Dance-Company. Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Haftungsausschluss