Orpheus

Wie stark muss eine Liebe sein, um den Tod zu überwinden? Wie viel Mut muss ein Mann besitzen, um sich in das Reich der Toten hinabzuwagen? Wie lieblich muss eine Stimme sein, um die Totengötter zu erweichen?

Der klassischen Sage um das tragische Liebespaar Orpheus und Euridike wird neues Leben eingehaucht – kraftvoll, modern und keinesfalls verstaubt!


Hinter den Kulissen

Premiere: 22. November 2003
Weitere Aufführungen: 24. bis 29. November 2003
Spielort: ATRIUM
Musik: Ludwig van Beethoven
Choreographie: Volker Eisenach
Choreographieassistenz: Anja Müller
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Alexandra Hübner

Die Veranstaltung entstand in Kooperation der Faster-Than-Light-Dance-Company und des ATRIUM und wurde mit freundlicher Unterstützung des Arbeitskreis Medienpädagogik e.V., dem Freundeskreis zur Förderung kultureller Arbeit im ATRIUM e.V. und des Kunstamts Reinickendorf im Rahmen der dezentralen Kulturarbeit realisiert.

Ensemble

Orpheus: Simon Rudolph, Gerry Weißbach
Eurydike: Dragana Domaćinović, Susanne Schmidt

Ensemble: Ensemble: Daniel Brenk, Dragana Domaćinović, Lisa Dudey, Emrach Fikri Oglou, Julia Golle, Franziska Heinicke, Franziska Katopodis, Agnieszka Kuzminska-Enders, Anja Meser, Simon Rudolph, Susanne Schmidt, Jennifer Schott, Daniela Schuldt, Jörn Stoppe, Jessica Tilgner, Stefanie Veith, Gerry Weißbach

 

© 1992 bis 2022 Faster-Than-Light-Dance-Company. Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Haftungsausschluss