One and the same

Man fühlt sich fremd und dennoch vertraut: der stärkste Gegner ist man oft selbst.

Seit dem Jahr 2000 führt die FTL einmal pro Jahr ein Tanz-Projekt ausschließlich für männliche Tänzer durch. Innerhalb von nur vier Probentagen haben die Tänzer die Choreographien erarbeitet, die zum ersten Mal in Kooperation mit dem Jugendkulturzentrum „Die Weiße Rose“ entstanden. Die Choreographie wurde außerdem im April 2010 beim Harare International Festival of the Arts (HIFA) in Simbabwe aufgeführt.


Hinter den Kulissen

Premiere: 17. März 2008
Weitere Vorstellungen: 29. bis 31. August 2008, 28. und 30. April 2010, 16. und 17. Oktober 2010
Spielort: Die Weiße Rose
Weitere Spielorte: THEATER AN DER PARKAUE (August 2008), 7Arts Theatre, Harare, Simbabwe (April 2010)
Musik: Damien Rice
Choreographie: Filip Chudzinski
Projekt-Organisation: Katja Borsdorf, Emrach Fikri Oglou, Anja Meser, Katja Meser

Die Veranstaltung entstand in Kooperation der Faster-Than-Light-Dance-Company und des Jugendkulturzentrums „Die Weiße Rose“.

Tänzer

Flynn Brandenburger, Milan Kampfer (August 2008)
Sebastian Neumann, Raban Schuster (April 2010)
Cartier Schulz, Floris Dahlgrün (Oktober 2010)

 

© 1992 bis 2021 Faster-Than-Light-Dance-Company. Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Haftungsausschluss