ZweiNsamkeit

Ein Stück über Einsamkeit und die Sehnsucht nach Liebe getanzt von über 50 Jugendlichen zu Musiken von Henry Purcell (1659-1695). Im Mittelpunkt steht das Verlangen nach Zweisamkeit - das nicht enden wollende Suchen nach Geborgenheit, das so alt und so jung wie die Menschheit ist. Ein tänzerisches Suchen, Finden und Auseinanderleben. Gibt es irgendwo eine verwandte Seele oder ist man am Ende allein?

Im August 2009 präsentierte die Faster-Than-Light-Dance-Company (FTL) zum vierten Mal ein Sommer-Tanz-Projekt, das in Kooperation mit dem THEATER AN DER PARKAUE durchgeführt wurde. Das gesamte Projekt lief unter der Überschrift „Tote Hose“, um zu zeigen, dass in Berlin während der Sommerferien keineswegs „Tote Hose“ herrscht.



Hinter den Kulissen

Premiere: 28. August 2009
Weitere Aufführungen: 29. und 30. August 2009
Spielort: THEATER AN DER PARKAUE
Musik: Henry Purcell
Choreographie: Volker Eisenach
Projekt-Organisation: Anja Meser

Die Veranstaltung entstand in Kooperation der Faster-Than-Light-Dance-Company und des THEATERS AN DER PARKAUE.

Ensemble

Tamina Bärlocher, Julia Becker, Anatol Berg, Kyra Brandt, Gina Braumann, Johanna Claus, Aurel Dahlgrün, Joyce Diedrich, Liliann Fischer, Jens Fleischer, Paula Fuhrmann, Johann Geidies, Patricia Gombert, Magdalena Hasse, Sandra Haufe, Henning-Aaron Heiberg, Anja Heinrich, Cathérine Pauline Herter, Pia Hoffmeister, Ingo Kabus, Sophie Ketteniß, Sophia Klaßen, Angelina Kosan, Sarah Lammers, Nora Maletzki, Sophie Merrison-Thieme, Laura Neynaber, Wiebke Niemiec, Johanna Katharina Nothroff, Lea Nowack, Hannah Nürnberg, Corinna Otto, Laura Paschirbe, Camilla Przystawski, Henriette Raudszus, Richard Riedel, André Saidi, Wiebke Schmidt, Lea Schobesberger, René Schüller, Jared Schuster, Raban Schuster, Stephanie Schwanke, Michael Souschek, Lena-Marie Sprang, Claudia Stepaniuk, Juliane Steudel, Lisa Wagner, Judith Weiß, Tsun Yin Wong, Marion Wulf

 

© 1992 bis 2021 Faster-Than-Light-Dance-Company. Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Haftungsausschluss