Orgel trifft Tanz (2012)

Ein Zusammenspiel von klassischer Orgelmusik und Zeitgenössischem Tanz - das alles aufgeführt unter der beeindruckenden Kuppel des Berliner Doms. Die Choreographie zum Thema „Leben“ ist Teil der Architektur. Gezeigt wird der ewige Kreislauf von der Geburt zum Tod, bis wieder neues Leben entsteht. Jedes Ende ist ein neuer Anfang.


Hinter den Kulissen

Premiere: 9. Juni 2012
Spielort: Berliner Dom
Musik: Johann Sebastian Bach, Pierre Cocherau, Charles Tournemire, Louis Vierne
Choreographie: Volker Eisenach
Co-Choreographie: Monika Magdalena Lis
Domorganist: Andreas Sieling
Produktionsfotographie: Paul Lardon

Die Veranstaltung entstand in Kooperation der Faster-Than-Light-Dance-Company und des Berliner Doms. Die Proben fanden mit freundlicher Unterstützung der Jugendkunstschule Atrium statt.

Ensemble

Guillaume Clément, Jonas Eberle, Laura Enders, Greta Korte, Cosima Krupskin, Carmen Lossy, Antonia Mikolajski, Anne Reibke, Anne Sawall, Silvia Schwarz, Maureen Welter, Marlene Wosnitza, Hasan Yilmaz

 

© 1992 bis 2021 Faster-Than-Light-Dance-Company. Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Haftungsausschluss