Bewegend:er als Bettlektüre

Auf einer nächtlichen Reise werden in einer Collage aus Tanz und Literatur Geschichten und Geschichte rund um das Bett präsentiert: das Bett als Ort der Geburt, der Kindheit, des Krankseins, der Liebe, des Betruges und des Sterbens - ein getanztes Betthupferl!

Tanz und Theater gehen dabei Hand in Hand. Die Choreographien basieren nicht nur auf Musik, sondern richten sich auch immer wieder konsequent nach dem gesprochenen Wort. Die Poesie soll dabei mit Hilfe des Tänzerkörpers eine Ausdrucksform finden.


Hinter den Kulissen

Premiere: 8. Juli 2000
Weitere Vorstellungen: 9. und 16. Juli 2000
Spielort: Humboldt-Bibliothek
Musik: verschiedene Komponisten
Choreographie: Volker Eisenach, Anja Müller
Schauspiel-Regie: Ulrike Röseberg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Alexandra Hübner
Tontechnik: Filip Chudzinski

Die Veranstaltung ist eine Produktion der Faster-Than-Light-Dance-Company, die mit freundlicher Unterstützung des ATRIUM und des Bezirksamt Reinickendorfs im Rahmen der Dezentralen Kulturarbeit realisiert wurde.

Ensemble

Volker Eisenach, Anja Müller, Ulrike Röseberg

 

© 1992 bis 2021 Faster-Than-Light-Dance-Company. Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Haftungsausschluss