libera me

„Rette mich, Herr, vor dem ewigen Tod an jenem Tage des Schreckens, wo Himmel und Erde wanken, da du kommst, die Welt durch Feuer zu richten.“

Der Tänzer beginnt seine Bewegungen von einem roten Seil gefesselt. Gezeigt wird der Weg, den der Mensch zurücklegen muss, bevor er seine irdischen und körperlosen Fesseln ablegen kann.

„Herr, gib ihnen die ewige Ruhe, und das ewige Licht leuchte ihnen.“


Hinter den Kulissen

Premiere: 6. Mai 2000
Spielort: Ballhaus Naunynstraße
Musik: Gabriel Fauré
Choreographie: Volker Eisenach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Alexandra Hübner
Licht- und Tontechnik: Monja Kaufmann

Tänzer

Sven Schlenzok

 

© 1992 bis 2021 Faster-Than-Light-Dance-Company. Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Haftungsausschluss