Totentanz

Die Toten langweilen sich, denn (im wahrsten Sinne des Wortes) unsterblich zu sein, bringt nicht nur Vorteile mit sich. So irren die verstorbenen Seelen über die nächtliche Welt - sind auf der Suche nach morbid-makabrer Abwechslung.

Dieser Totenanz ist kein Totentanz - er ist vielmehr ein kraftvolles Tanzstück aus der Welt der Jenseitigen, in der sich Contemporary Dance mit Physical Theatre und einer guten Menge Humor mischt…


Hinter den Kulissen

Premiere: 4. November 2000
Spielort: Ballhaus Naunynstraße
Musik: Franz Liszt
Choreographie: Volker Eisenach
Choreographieassistenz Solisten: Anja Müller
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Alexandra Hübner
Licht- und Tontechnik: Filip Chudzinski

Die Veranstaltung ist eine Gemeinschaftsproduktion der Faster-Than-Light-Dance-Company und des Kunstamtes Kreuzberg - Ballhaus Naunynstraße.

Ensemble

R. León Fritz, Miriam Iven, Jennifer Jorek, Oliver Zenk

 

© 1992 bis 2021 Faster-Than-Light-Dance-Company. Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Haftungsausschluss