Die Toteninsel

Arnold Böcklins berühmtes Gemälde war nicht nur die Grundlage für Rachmaninovs Musik, sondern auch für die tänzerische Umsetzung der FTL:

Düster und geheimnisvoll ragt die Toteninsel aus dem endlosen Wasser. Die Seelen der Verstorbenen finden zueinander und starren zurück in die Welt der Lebenden - die Welt von der sie einst ein Teil waren. Unerreichbar bleibt die Vergangenheit und sehnsüchtig wartet man auf diejenigen, die ihre Reise vom Leben zum Tod angetreten haben.

Eine neue Seele kommt auf die Toteninsel und ist doch nur eine von vielen. Je länger die Trennung von den Lebenden währt, desto ähnlicher werden sich die Gegensätze. Man vergisst was einmal war und hat nur noch vage Erinnerungen von dem, was es im Reich der Toten niemals geben wird. Man versucht, der Unausweichlichkeit zu entkommen.




Hinter den Kulissen

Premiere: 6. April 2002
Spielort: JoJo
Musik: Sergei Rachmaninov
Choreographie: Volker Eisenach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Alexandra Hübner

Die Veranstaltung ist eine Gemeinschaftsproduktion der Faster-Than-Light-Dance-Company und des JoJo.

Ensemble

Norman Bernien, Lisa Dudey, Miriam Iven, Jennifer Jorek, Philipp Kuck, Monika Lis, Simon Rudolph, Isabella Zerebjatjew

 

© 1992 bis 2021 Faster-Than-Light-Dance-Company. Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Haftungsausschluss